Für das richtige Funktionieren benötigt diese Seite Javascript. Bitte aktivieren!

Vom 17.05. - 01.06. haben wir nur Dienstagvor- und Mittwochnachmittag geöffnet!

Heilsteine der Hildegard

Die Heilige Hildegard beschrieb in ihrem Buch von den Steinen vor über 850 Jahren 25 verschiedene Edelsteine mit Heilwirkung. Teilweise trugen sie zur damaligen Zeit Namen, die heute eher ungebräuchlich sind. Zwischenzeitlich sind jedoch alle Edelsteine bekannt, die Hildegard erwähnte.

Die Bedeutung des Wortes Heilstein bezieht sich auf die Lehre der Steinheilkunde, dass bestimmte Steine eine heilende Wirkung auf Menschen bzw. auf Lebewesen ausüben. Jedes Subjekt/Objekt (Pflanzen, Tiere, Menschen oder eben auch Steine) in der Welt besteht aus Energie und wirkt somit energetisch auf sein Umfeld. Diese Energie ist in Form von elektromagnetischer Strahlung messbar.

Funkeln auf abstrakt erscheinenden Halbedelsteinen

Wirkungsweise der Heilsteine

Heilsteine geben durch bestimmte Frequenzen oder Schwingungen permanent Informationen an uns ab, wenn wir sie am Körper tragen oder wenn wir uns in ihrer Nähe aufhalten. Die Schwingung ist je nach molekularem Aufbau in jedem Stein einzigartig. Diese dem Stein innewohnende kosmische Energie oder Lebensenergie wirkt auf uns. Gezielt eingesetzt kann diese Eigenschaft zur Heilungsunterstützung und zur psychischen Stabilisierung eingesetzt werden.

Auflistung der Heilsteine und deren Wirkung auf Körper und Geist nach den Erkenntnissen der Heiligen Hildegard:

Smaragd: gegen alle Schwächen und Krankheiten und Gebrechen des Menschen, Herz- Magen- oder Kopfschmerzen, bei epileptischem Anfall, Verschleimung

Hyazinth (Zirkon): Sehschwäche, Fieber, Schizophrenie, Herzbeschwerden

Onyx (Achat): bei Augenverdunklung, Herzschmerzen, Magenbeschwerden, starkem Fieber, Traurigkeit

Beryll: bei Vergiftungen, gegen Streitsucht, für mehr Gelassenheit, zur Wehenförderung

Sardonyx: Stärkung der Sinne, von Verstand und Wissen, gegen Disziplinlosigkeit

Saphir: Liebe zur Weisheit, bei Star im Auge, Augenfell, Gicht, für eine guten Verstand und gute Einsicht, gegen Dummheit und Zorn, bei Besessenheit, gegen unerwünschte Liebe, Universalschutz

Sarder: bei Grippe, gegen starke Kopfschmerzen/taubes Gehör aufgrund von Seuchen und Krankheiten, bei eitrigen Pusteln und Gelbsucht, zur Wehenförderung

Topas: bei Vergiftungen, Augenverdunkelung, Aussatz und Fieber, bei Milzbeschwerden und Stoffwechselstörungen, zur Abwehr von Bösem

Chrysolith (Peridot, Olivin): bei Fieber, Herzschmerzen, Bauchbeschwerden, festigt Wissen, schreckt Luftgeister ab

Jaspis (Heliotrop): bei tauben Ohren und Schnupfen (aufkeimende Erkältung), Gicht, Halluzinationen und Alpträumen, stärkt den Verstand, Schutz im Kindbett, wehr teuflische Einflüsse ab

Prasem: bei brennendem Fieber bei infektiösen Erkrankungen, Prellungen durch Sturz oder Schlag

Chalzedon: stärkt die Abwehrkräfte, vermeidet Krankheitsrückfälle, gegen Jähzorn, nachhaltige Begabung zum Reden

Chrysopras: bei Gicht, gegen Zorn und Vergiftungen, bei Epilepsie und Besessenheit

Karfunkel (Granat) – Achtung: starke Kraft!: verschiedene akute Krankheiten, Kopfschmerzen, zur Abschreckung von bösen Geistern

Amethyst: bei Flecken im Gesicht, Geschwulst, Zecken- und Spinnenbiss, gegen Läuse, zur Schlangenabwehr, spirituelle Entwicklung

Achat (Jaspis): Spinnen- und Ameisenbisse, Insektenstich, macht kompetent, verständig und klug in der Rede, bei Epilepsie und Mondsucht

Diamant: gegen Boshaftigkeit und Wahnsinn, gegen Lüge und Jähzorn, zum Fasten, bei Schlaganfall mit Halbseitenlähmung, bei Gelbsucht

Magnetit: gegen Wahnsinn und Halluzinationen

Ligurius (Bernstein): bei Magenschmerzen (Gastritis, beginnende Magengeschwüre), Beschwerden beim Wasserlassen

Bergkristall: bei Augentrübung, Schilddrüsenproblemen, angeschwollenen Lymphknoten am Hals, Herz- Bauch- oder Magenbeschwerden, Ohnmacht

Perle (Margariten): bei Fieber und Kopfschmerzen, zur Wasserreinigung

Süßwasserperlen: taugen zu keiner Nutzanwendung in der Medizin

Karneol: bei Nasenbluten

Kalk: gegen ParasitenAlabaster: praktisch keine Heilwirkung

Lilafarbener Halbedelstein präsentiert
Halbedelstein freistehnd
Klarer Halbedelstein auf Felsen

Viele dieser Heilsteine sind bei uns im Laden in verschiedenen Formen (als Kette, Armband, Amulett oder Trommelstein) erhältlich. Außerdem fertigen wir selbst Schmuck aus Heilsteinen. Sehen Sie sich um!