Für das richtige Funktionieren benötigt diese Seite Javascript. Bitte aktivieren!

Vom 17.05. - 01.06. haben wir nur Dienstagvor- und Mittwochnachmittag geöffnet!

Das Leben der Heiligen Hildegard

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Pretium quam vulputate dignissim suspendisse in est ante in nibh. Pellentesque eu tincidunt tortor aliquam nulla. volutpat blandit aliquam etiam erat.

Nach Juttas Tod wurde Hildegard zur Priorin gewählt. 40 Jahre lebte sie…

Das unter ihrer Aufsucht dort erbaute Kloster leitete sie als Äbtissin bis zu ihrem Tod im Jahr 1179.

Von Kindheit an empfing Hildegard göttliche Visionen, die sie später mit Hilfe ihres Sekretärs dem Mönch Volmar niederschrieb. Ihre Bücher befassen sich mit Religion, Medizin, Ethik und Kosmologie. Als Teil ihrer Visionen sind auch ihre selbstkomponierten Gesänge zu verstehen, da für sie die Musik das Unsagbare, das mit reiner Vernunft nicht Fassbare zu erklären vermag.